Anleitung

Erhalt der signierten Daten:
Speichern Sie zunächst die Dateien, die Sie vom Versender erhalten haben. Dies müssen zwei Dateien sein. Das Dokument welches geprüft werden soll und eine Datei, die die Signatur enthält.

Bitte beachten Sie bei der Speicherung:
Grundsätzlich wird eine Signatur ungültig wenn das Dokument verändert wird. Daher darf das Dokument (z.B. PDF Datei) nicht mit dem Befehlt "Speichern unter" gespeichert werden. Dies verändert das Dokument und macht die Signatur ungültig. Wenn Sie das Dokument umbenennen wollen, speichern Sie es zuerst und benennen die Datei dann in der Dateiansicht (Explorer) um. Haben Sie trotzdem versehentlich das Dokument mit dem Befehl "Speichern unter" abgelegt, müssen Sie die Signaturprüfung mit den ursprünglich erhaltenen Dateien (z.B. aus der original eMail) durchführen oder Dokument & Signatur vom Versender erneut anfordern.

Start der Signaturprüfung:

Der Verifikationsdienst wird über den "Start"-Button aufgerufen.

Es öffnet sich das Dialogfenster zum Verifikationsdienst. Dieses Fenster erscheint über eine gesicherte und verschlüsselte Verbindung (SSL 128bit) und wird vom zentralen Server im Trustcenter zur Verfügung gestellt.

Durchführen der Prüfung:
Geben Sie nun im oberen Feld bitte die Datei an, die geprüft werden soll und im Feld darunter die zugehörige Signaturdatei. Über den Button "Prüfung starten" wird der Verifikationsvorgang gestartet. Der zentrale Server prüft jetzt automatisch das Dokument und die dazu angegebene Signatur. Falls die Signatur in der Datei integriert ist, muss nur diese Datei im oberen Feld eingefügt werden.

Bitte beachten Sie, dass über diesen Dienst ausschließlich Dokumente der teilnehmenden Versender geprüft werden können. Dokumente, die nicht von einem der teilnehmenden Versender kommen, werden automatisch vom Prüfdienst abgelehnt.


Anzeigen des Prüfergebnis:

Sie können wählen, ob Ihnen das Prüfergebnis im HTML- oder PDF-Format angezeigt werden soll. Beide Formate können anzeigt, gedruckt oder gespeichert werden. Bitte beachten Sie dazu die Hinweise im Prüfbericht.
Wurde das HTML-Format gewählt, kann das Fenster des Prüfergebnisses jederzeit durch die Schaltfläche "Fenster schliessen" geschlossen werden. Bei Anzeige im PDF-Format ist die entsprechende Funktion des Adobe Acrobat Readers oder des Browsers zu verwenden.

Hinweis für die Prüfung von Dateien, die größer als 3 MB sind (Java Applet)
Sollten Ihre zu prüfenden Dateien größer als 3 MB sein, verwenden Sie bitte das Java Applet. Bitte beachten Sie, daß in diesem Fall Java installiert sein muss, damit das Applet ausgeführt werden kann. Weitere Anweisungen erhalten Sie automatisch, wenn Sie auf den Link für das Applet klicken.

Was benötige ich für das Ausführen des Java Applets?
Für die Ausführung des Java Applets benötigen Sie die neuste Java Erweiterung von der Firma Sun. Einen automatischen download bzw. Java Prüfung für Windows Benutzer erhalten Sie hier.

Kontakt